Gesetzesverordnung 231

Im Juni 2001 hat der Gesetzgeber die italienische Gesetzesverordnung Nr. 231 erlassen, die die rechtliche Verantwortung der „Verwaltungsbehörden“ für illegale Aktivitäten im Interesse oder zum Nutzen desselben einführt.

FICEP S.p.A. hat zur Stärkung seines internen Kontrollsystems zur Durchführung der Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Fairness und Transparenz und zur Verhinderung rechtswidriger Aktionen, ein Organisations-, Management- und Kontrollsystem eingeführt, das den Anforderungen der Verordnung 231/2001 (und späteren Änderungen und Ergänzungen) sowie dem ETHIKKODEX entspricht.

Die Einführung des Organisations-, Management- und Kontrollsystems hatte die Ernennung eines Aufsichtsrates zur Folge, der die Aufgabe hat, die Funktionsweise und Einhaltung des Modells zu überwachen und zu aktualisieren.



Laden Sie die PDF-Datei unseres Ethikkodex herunter

Laden Sie die PDF-Datei unseres Organisationsmodells herunter
Marktgebiete
Marktgebiete

News und Veranstal-
tungen
News und Veranstal-
tungen